Gesetzesgrundlagen

 

 

Vor manchen Überraschungen können wir Sie beschützen. Für den Mitarbeiter und dem Entleiherunternehmen ist es gleichermaßen wichtig, über alle Maße gesetzes-konform behandelt zu werden.

 

Wir halten uns an alle zeitarbeitsrelevanten Gesetzesauflagen. Das ist für uns ein ,,Muss“ für gute Zeitarbeit, sowohl in Hamburg als auch in Berlin.

 

 

 

Rechte und Pflichten eines Zeitarbeit-Unternehmens:

 

Das Arbeitnehmerüberlassungsgesetz (AÜG) bildet die rechtliche Grundlage für die Zeitarbeit.

 

  • Wir sind im Besitz der unbefristeten Erlaubnis zur gewerbsmäßigen Arbeitüberlassung ausgestellt von der Bundesagentur für Arbeit in Kiel (Urkunde siehe unten).
  • Wir sind Mitglied im Interessenverband deutscher Zeitarbeitsunternehmen (Urkunde siehe unten).
  • Wir bezahlen und behandeln unsere Mitarbeiter entsprechend den Berufsbereichen nach den Gesetzesvorgaben des Arbeitnehmerentsendegesetzes (AEntG) – erlassen vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales.
  • Wir halten uns selbstverständlich an die Branchenzuschlagstarife entsprechend der Branchenzugehörigkeit des Entleiherunternehmens.
  • Wir gehören der Verwaltungsberufsgenossenschaft (VBG) an.

 

Die aktuellen Unbedenklichkeitsbescheinigungen des Finanzamtes, der VBG und der Krankenkassen können Sie jederzeit von uns abfordern.

 

Durch die  Einhaltung aller aktuellen Rechtsgrundlagen geraten unsere Kunden nicht in die Gefahr der Subsidiärhaftung.

 

Zertifikate:

zum Seitenanfang

 

© 2015 Last Personal Planung GmbH  •  Webdesign: hamburgzwo13